German English    

Das Geheimnis der Buchstaben
 
Das erste Modell des Sachsen Ernestinischen Hausordens  (1833-1864) trägt immer den Buchstaben des verleihenden Herzogtums auf dem oberen Kreuzarm der Dekoration. Haben Sie sich nie gewundert, wie der Buchstabe "E" (Ernst, Herzog von Coburg-Gotha), "F" (Friedrich, Herzog von Altenburg) or "B" (Bernhard, Herzog von Meiningen) bei den Originalen auf dem Email befestigt ist ? Hier ist die Antwort:

Im Gegensatz zu den Fälschungen sind hier kleine Röhrchen in das Email eingelassen, siehe Abbildung. Der Buchstabe hat auf der Rückseite zwei Golddrähte, die dann durch die Röhrchen gesteckt werden.

Da Sie ein solches Ordenskreuz bestimmt nicht auseinander nehmen wollen, können Sie, wenn Sie in einem flachen Winkel auf den Buchstaben schauen und werden feststellen, daß Sie fast immer den Rand der Röhrchen sehen können. Wenn nicht, ...

Sehen Sie hier noch einen extrem seltenen Komthurkreuzsatz 1. Klasse mit Schwertern

 

click to enlarge  
 
© A. Schulze Ising, VII/99
 
 
© 2005 medalnet.net andreas@medalnet.net